Zur Startseite

Wussten Sie schon...

  • 05.08.2014  Stefan Zink

    Unser Geschäftsführer und Inhaber Stefan Zink ist gelernter Glasermeister und entwickelt Software zur Optimierung seiner eigenen Arbeit im Handwerk. Sie profitieren somit von Lösungen, die aus der Praxis geboren sind.

Lösungen der Zink GmbH

Ist durch eine saubere Analyse und Beratung klar geworden, was Ihr konkreter Bedarf ist, geht es darum eine Lösung auszuarbeiten. Auf den folgenden Seiten möchten wir Ihnen einen Überblick geben, welche Lösungsansätze die Zink GmbH anbieten kann, um Ihnen das Tagesgeschäft zu erleichtern:

Lösungsansätze:

  • Betriebsorganisation

    Ein Unternehmen kann nur dann erfolgreich sein, wenn es seine Arbeit effektiv und zielgerichtet erledigen kann. Dazu bieten wir Lösungen zur Betriebsorganisation an. Das hilft Ihnen Ihre Kunden glücklich zu machen und dabei erfolgreich zu sein.

  • Kommunikation

    Im Team zusammen zu arbeiten bedeutet kommunizieren. Wie einfach und gut das funktioniert ist oft entscheidend für den Geschäftserfolg. Wir bieten Ihnen Lösungen um richtig zu kommunizieren, im Team und mit Ihren Kunden. Das gibt Ihnen die Möglichkeit, sich auf das Wesentliche zu konzentrieren.

  • Zeiterfassung

    Für eine saubere Vor- und Nachkalkulation, aber auch für die einfache Personalverwaltung und -abrechnung ist eine moderne Zeiterfassung unerlässlich. Wir bieten hierzu unterschiedlichste Lösungen an die sie mit wenig Aufwand ans Ziel bringen. Das versorgt Sie mit wichtigen Informationen und spart unterm Strich jede Menge Geld ein.

  • Erfolgsgeschichten

    Unser Gehirn versteht und lernt am Einfachsten in Geschichten! Im Unterschied zum Märchen jedoch ist eine Geschichte real. Deshalb haben wir einige unserer Erfolgsgeschichten aus der Praxis für Sie aufbereitet. Sprechen Sie mit uns um auch von diesen Lösungen zu profitieren.

Zink GmbH

Erfolgsgeschichten

  • Werkseigene Produktionskontrolle bei Fensterbau Leopold in Rosenfeld

    Werkseigene Produktionskontrolle bei Fensterbau Leopold in Rosenfeld

    Die Werkseigene Produktionskontrolle (WPK), beispielsweise durch die DIN EN 1090 gefordert, stellt viele Unternehmen vor große Herausforderungen. Doch das muss nicht sein. Wie die Zink GmbH mit dem Fensterbau Leopold beweist, lässt sich der Spieß umdrehen: Ohne großen Aufwand lässt sich die Qualität der hergestellten Produkte enorm steigern.